Kinderyoga an der Christian-Maar-Schule

An der Christian-Maar-Schule wird seit rund zwei Jahren Yoga für Kinder angeboten. Die Kurse werden von  der Verwaltungsangestellten Michaela Göll durchgeführt, die ausgebildete Yoga- und Kinderyogalehrerin ist.

Kinderyoga ist eine Form der  Bewegungserziehung mit bestimmten Körperübungen (asana) aus dem  klassischen Yoga, die dem Alter und dem Wesen der Kinder angepasst sind  und entsprechen. Kinderyoga fördert die Kinder in ihrem eigentlichen  Bedürfnis, sich frei und spielerisch zu bewegen, sich in die Sonne, den  Mond, in Tiere und Blumen zu verwandeln und deren Wesenszüge und  Symbolik nachzuahmen. Es ist festzustellen, dass über die Zeit hinweg  sich bei den Kindern durch das Yoga eine deutliche  Konzentrationsverbesserung und Stabilisierung des Nervensystems  einstellt. Außerdem wird die aufrechte Körperhaltung erheblich  verbessert, was für die Spannkraft der Wirbelsäuule zunehmend wichtiger  wird, um frühzeitig Wirbelschäden zu verhindern. Des Weiteren wird die  Eigenkreativität angeregt, was der Reizüberflutung wohltuend  entgegenwirkt. Die Ausgeglichenheit der Kinder nimmt erfahrungsgemäß zu.

 

a_Kinderyoga_01

a_Kinderyoga_02

a_Kinderyoga_03

a_Kinderyoga_04

a_Kinderyoga_05

a_Kinderyoga_06

a_Kinderyoga_07

a_Kinderyoga_08

a_Kinderyoga_09

a_Kinderyoga_10

a_Kinderyoga_13

a_Kinderyoga_12

Website_Design_NetObjects_Fusion
Fridolin_gruen