Klasse 3/4a

LesART

Am Dienstag, dem 7.11.2017 gingen die 4.Klassen der (CMS) in die Schwabacher Stadtbibliothek. Dort fand eine Vorlesung von einem bekannten Autor Jochen Till statt. Sein vorgestelltes Buch hieß Luzifer Junior der 1. Band (zu gut für die Hölle). Insgesamt schrieb er 44 Bücher für Erwachsene und Kinder. Es ist ein spannendes und lustiges Buch. Sein Freund Raimund Frey übernahm das Zeichnen. Die Frisur von Jochen Till kam von der Comicfigur Tim aus Tim und Struppi. Raimund zeichnete reale Bilder nach unseren Wünschen. Alle waren überwältigt, und manche kauften sich für 12,95€ ein Buch. Wir freuen uns aufs Lesen und die vielen Bilder.

Geschrieben von: SIMON SCHINELLER und SARAH HOFMANN Klasse 3/4aLesArt3_4a

WEG zu Besuch in der CMS

Am Donnerstag, den 21.01.2016 besuchten wir, eine Gruppe von Schülerinnen der Klasse 10a des WEG, die Klasse 3/4c der CMS. Im Rahmen des Projekts "Wir atmen Freiheit" interviewten wir einige Schüler und Schülerinnen rund um das Thema Freiheit. Außerdem malte jeder Schüler ein Bild zu diesem Thema. Wir alle waren sehr erstaunt, welche tollen Gedanken  und Ideen die Kinder zu diesem Thema hatten. Abschließend sangen wir noch gemeinsam ein Lied mit der Klasse. Wir bedanken uns bei den Schülern und der Lehrerin der Klasse 3/4 c, für die Unterstützung des Projekts und den gelungenen Vormittag.

Jorina Baltzereit, Klasse 10a, WEG

DSC_0168

Die Märchenerzählerin

Seit einiger Zeit arbeiteten wir in Deutsch an dem Thema Märchen.Wir lernten verschiedene Märchen kennen und erstellten sogar unsere eigene Märchenmappe.Zum Abschluss des Themas „Märchen“ kam eine Märchenerzählerin.Sie brachte sogar eine Märchenkiste mit.Damit sich die Kiste öffnen konnte, mussten wir ihr ein Gedicht und ein Lied sowie Reime aus verschiedenen Märchen vorsagen. Die Kiste brachte einen kleinen Holzesel und eine große goldenen Kugel hervor.Die goldene Klangkugel brachte uns zur Ruhe. So konnten wir dem Märchen „Das Eselein“, das die Märchenerzählerin uns vortrug, gespannt lauschen.Für alle war es spannend, denn keiner kannte das Märchen. „Das Eselein“ ist nicht sehr bekannt! Die Märchenerzählerin sprach jede Rolle so ausdrucksvoll, so dass wir uns alle Figuren ganz genau vorstellen konnten. Das war toll!Zum Schluss durften wir selbst mit Verkleidung in die Märchenrolle schlüpfen und „Das Eselein“ nachspielen.Leider war die Zeit wie immer zu kurz. Als Erinnerung erhielten wir alle einen Märchenstein. „Das war wirklich ein klasse Märchenabschluss!“

Julia Schineller (Klasse 3/4a)

DSC_0112Das Eselein

Eine Königin und ein Köng wollten unbedingt ein Kind haben. Doch als das Kind da war, war es ein Esel. Das Eselein wollte Laute spielen lernen. Eines Tages brach es in ein anderes Königreich auf. Dort heiratete es die Prinzessin und nach der Hochzeit zog er seinen Eslspelz aus und war ein schöner Prinz.

Olivia-Ava Müller (Klasse 3/4a)

DSC_0137

 

 

Hier können Sie unseren Schulsong anhören:

Christian-

Maar-

Schule

Schwabach

Charakter

Macht

Schule