Literarischer Abend

LiterarischerAbend (25)Zum ersten Mal fand an unserer Schule anlässlich des Weltvorlesetages ein literarischer Abend an unserer Schule statt. Schüler der Klassen 1-4 stellten ihre Lieblingsbücher vor und das in vielen variantenreichen Variationen. Manche Bücher wurden gespielt, andere vorgetragen. Insgesamt entfaltete sich mit den Buchvorstellungen der Leserunde wieder eine schöne Vielfalt. Zu hören waren unter anderem „die kleine Dame“ von Stefanie Taschinski, Oskar der Superdedektiv von Barbara Wendelken, Märchen und Gedichte. Unsere Erstklässler stellten uns ihre Lieblingsbücher vor, die sie sich gerne noch vorlesen lassen. Frau Kolb von der Stadtbücherei stellte das Leseangebot der Stadtbücherei vor, Oskar unser Lesehund ließ sein Frauchen über seine Arbeit berichten, Frau Führer-Hochmann stellte das Leseprogramm Antolin vor und unsere Leseoma, Frau Kadler überzeugte mit ihrer Begeisterung fürs Lesen, die in ihrer kurzen Ansprache deutlich wurde. Kurz wurde der Abend nicht. Man trennte sich erst nach gut zweieinhalb Stunden. Aber anders als die in dem bis heute aktuellen zeitkritischen Tucholsky-Text über langatmige, mit viel Wort und wenig Inhalt überfrachtete Reden, gestaltete sich der Abend mit Vorträgen aus Lieblingsbüchern der Teilnehmer sehr kurzweilig, anregend und unterhaltsam. Er brachte die Erkenntnis: Lesen aus gedruckten Büchern birgt nach wie vor einen großen Erlebniswert. Zudem verdienen handgeschriebene Grüße eine Renaissance, sind sie doch entgegen elektronisch versandter Botschaften von bleibendem Wert. Das Programm war erfrischend vielseitig. Alle Leser hatten sich hervorragend vorbereitet und nahmen uns auf ganz unterschiedliche Gedankenausflüge mit. Es gab Ernstes, aber auch Humorvolles zu hören und manch ein Zuhörer bekam Lust, in den nur auszugsweise gehörten Büchern weiterzulesen.

Eingerahmt wurden die literarischen Beiträge durch unsere Musiker: Die Klasse 3/4c begrüßte mit den Worten: Lesen heißt auf Wolken liegen, der Chor läutete den zweiten Teil des Abends ein mit dem Lied vom Lesemillionär. LiterarischerAbend (36)

In der Pause wurde unsere Schülerbücherei eröffnet, so dass unsere Kinder sich jetzt auch in der Schule Bücher ausleihen können. Wir haben schon eine erkleckliche Anzahl von Büchern, freuen uns aber über weitere Buchspenden.

Vielen Dank an Frau Szowtucha, die den Abend vorbereitet hatte, aber auch an all die anderen Lehrer und Eltern, die mitgeholfen hatten, dass dieser Abend ein Erfolg wurde. Ein großer Dank an unsere Frau Heinz, die den Getränke- und Popcornverkauf wie immer bestens verwaltete.

Wir freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

Mit diesem Projekt werden folgende Ziele verfolgt:

 

 

 

 

 

Hier können Sie unseren Schulsong anhören:

Christian-

Maar-

Schule

Schwabach

Charakter

Macht

Schule